FALLSTUDIE I

Um komplexe Produkte mit unterschiedlichen Anforderungen, Produktvarianten und -Eigenschaften wirtschaftlich zu produzieren, werden Bestellungen für die einzelnen Produktvarianten aus unterschiedlichen Bestelleingängen und externen Quellen wie Online Shops und Ordersystemen zusammengetragen und zunächst gesammelt.
Ist eine definierte Bestellmenge / Mindestbestellmenge eines Produkts oder einer Produktvariante vorhanden, wird der Produktionsprozess ausgelöst. Regelbasiert und nach festgelegten Kriterien werden Druckdaten erzeugt und ausgeschossen, Kommunikationsprozesse ausgelöst, Daten und Prozesse gesteuert und überwacht.
Beispiel: Druckerei A am Standort B ist ausgelastet und/oder kann nur bestimmte Produkte zu einem definierten Zeitpunkt vearbeiten. Es wird regelbasiert und automatisch der Produktionsprozess in Land C und Produktionsstandort D angestossen, diese Prozessse koordiniert, kommuniziert und ausgewertet.
So lassen sich nach produktionstechnischen und wirtschaftlichen Kriterien hocheffiziente Produktionsprozesse etablieren und fortlaufend dynamisch optimieren. Man erreicht Expertise, Auslastung, Qualität und Kosteneffizienz.

Intelligentes Produktionssystem entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Prozessautomatisierung und -Steuerung, Etablierung von Prozessen wie: Produktkonfiguration, Produkvisualisierung, Vorstufe, Logistik, Reporting, Kommunikation, Marketing … Datenübernahme aus vernetzten Systemen (Online Shops, Warenwirtschaft, B2B / B2C Kunden, externen Quellen …). Optionen für Open-Innovation-Konzepte mit interaktiver Integration des Kunden oder anderer externer Partner.

Photorealistische Visualierung von Produkten in Echtzeit. Zugleich Teil der Produktkonfiguration und Preiskalkulation.

Komplexe Konfiguration und Preiskalkulation, global oder für einzelne Produkte oder Produktvarianten. Conditional Logic. Formbuilder für die Visualisierung im Online Shop. Validierungsfunktion. Und viele Funltionen mehr.

Packaging On Demand / Mass Customization Prozesse einrichten, automatisieren und steuern. Daten aus verschiedenen Quellen und Standorten zusammentragen, aufbereiten, kommunizieren und optimieren. Automatisierte Produktionssteuerung nach Kriterien wie Druckvolumen, Kapazitäten, Produktarten und Produktionsstandorten. Erstellung von PDFs für den Druck. Farbraumkonvertierung. ICC Farbprofil Einbindung. PDF/X-3. Optional Ausgabe als vektorbasiertes PDF ohne Rasterung für gestochen scharfen Druck (PDF enthält Text, Zeichensätze, Bilder und ist durchsuchbar). Ausschießen der Druckdaten unterschiedlicher Produkte und Produktworkflows mit beliebigen Auschießschemas. Generierung und Einbau von Barcodes mit variablen Informationen.

Adminstration über eine ergonomische grafische Nutzeroberfläche. Flexible Funktionen für Versand, Logistik, Payment, Reporting, Statistik, Kundenveraltung und -Kommunikation u.v.m.

Modulares Online Shop System. B2B und B2C Funktionen. Umfassende Funktionen für das Marketing, Affiliate, Payment, Versand, Logistik. Optionen für Themenshops, Onepager Shops, Landingpages, Shop in Shop. Individuelle Preise und Konditionen für einzelne Kunden- und Kundengruppen. Newsletter System. Regelbasierte automatisierbare Kommunikation. Droppshipping. u.v.m.

Komplexe Versand und Logistik Funktionen, produkt-, kunden-, länderpezifisch. Schnittstellen zu allen wichtigen Versendern inklusive Tracking und Labeldruck.

Schnittstelle zum Rechnungswesen mit Onlinebanking und Optionen für Belege scannen, zuordnen und verbuchen. Highlight: mit Handy-APP Belege fotografieren, uploaden, zuordnen und automatisch verbuchen. Rechnungen und Mahnwesen, Angebotserstellung, DATEV, ELSTER, Berechnung der Umsatzsteuer, Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldung, Steuerberater Zugang und Online Übermittlung der Steuererklärung, Kassenbuch, EÜR, GuV, Abschreibungen. Anbindung von PayPal Konten.